VfR Rüblinghausen 1909 e. V.

Herzlich willkommen beim VfR. Aktuelle Informationen:

 

Nächste Auswärtsspiele, Meisterschaft, Sonntag 20.08.2017:

GW Elben - VfR I, Anstoß 15:00 Uhr

FSV Helden II - VfR Rüblinghausen II, Anstoß 12.45 Uhr

B-Jugend Bezirksliga:

1. Pokalrunde:

Sonntag, 03.09.2017: VfR - FC Kirchhundem, Anstoß 10.30 Uhr

 

Meisterschaft:

Sonntag, 10.09.2017: TuS Erndtebrück - VfR, Anstoß 11.00 Uhr

Sonntag, 17.09.2017: VfR - FSV Witten 07/32, Anstoß 11.00 Uhr

 

Unsere aktuelle Altliga 2014/2015

Trainer

Andreas Dornseifer

Telefonnummer: 0176-25859895

Email: andreas.dornseifer@gmx.net

Mannschaftsverantwortlicher

Klaus Kinkel

Telefonnummer: 0157/50984889

Email: k.kinkel@web.de

Ziel der diesjährigen Winterwanderung war nach ausgiebigen Spekulationen der Hubertushof in Rhode. Die Organisatoren Klaus Döppeler und Markus Heuel (hier war der Treffpunkt) hatten eine schöne, lange (14 km), aber nicht zu anspruchsvolle Strecke ausgesucht. Der Weg führte entlang des Biggesees bis Kessenhammer, Richtung Waukemicke und dann nach Rhode.
Krankheitsbedingt konnten leider einige Stammwanderer und -wanderinnen nicht teilnehmen, so dass nur 13 Männer und Frauen per pedes und 5 direkt zum Hubertushof kamen. Wie immer war für die Verpflegung in den Rucksäcken und bei der Kaffee- und Kuchen-Station bestens gesorgt. Bei trockenem Wetter war es ein gelungener Tag im schönen Sauerland.  

Am 27./ 28.08.2016 fand der jährliche Altliga-Ausflug des VfR Rüblinghausen statt, der hervorragend von Markus Bröcher und Klaus Döppeler organisiert wurde. 18 Altligisten trafen sich am Samstagmorgen in den Räumen des CJD zum gemeinsamen Frühstück, um anschließend mit dem Zug nach Sondern zu fahren. Dies war der Auftakt für eine Tour, bei der die unterschiedlichsten Transportmittel genutzt wurden. Mit dem Schiff ging es bei strahlend blauen Himmel und Temperaturen von über 30 Grad weiter nach Attendorn, wo der Biggolino die Truppe in die Innenstadt fuhr. Nach wenigen Fußminuten erreichten die Fußballer den Bieketurm. Dort informierte "Pittjes" Höffer sehr anschaulich über die Attendorner Stadt- und Schützengeschichte. Danach ging es mit dem Bus nach Burbecke zum Klaukenhof, in dem die Zimmer bezogen wurden. Mit dem Planwagen endete die Reise schließlich in Elspe, wo das Elspe-Festival besucht wurde. Nach der Aufführung "Im Tal des Todes" wurde natürlich im Saloon gefeiert. Der Frühschoppen am Sonntag wurde umrahmt von einem echten sauerländischen Schützenfest. Dabei stellten u.a. Jürgen Pulte (Krone), Kreisoberst Markus Bröcher (Zepter) und Christian Spitzer (Apfel) ihre Treffsicherheit unter Beweis, bevor der ehemalige Olper Schützenkönig Michael Burghaus den restlichen Vogel von der Stange holte.

Winterwanderung Altliga am Samstag 13.02.2016

Am Samstag den 13.02.2016 traf sich die Altliga des VfR Rüblinghausen um 12.45 Uhr zur Ihrer traditionellen Winterwanderung. Wie in den letzten Jahren starteten wir im Carport bei Markus Heuel. Bei leicht bewölktem aber gutem Wetter bei 3-5 Grad trafen sich insgesamt 19 Mitglieder mit Ihren Frauen zur 13 km langen Wanderung die Thomas Scheele, Michael Burghaus und Markus Heuel organisiert hatten. Mit kaltem Bier und einer Flasche Obstler im Rucksack ging es unterhalb der Autobahn über unseren Sportplatz, durch das Industriegebiet "Hüppcherhammer" Richtung Rosenthal. Mehrere Pausen wurden genutzt, um sich u.a. mit dem selbstgemachten warmen Schnaps von Andreas Siveri zu stärken. Die Tour ging bei leichtem Schneefall oberhalb von Alperscheid weiter, durch die Wälder, bis wir im Eichhagener CJD Jugenddorf landeten. Unsere Altligaspieler Markus Bröcher hatte dort Kaffee und Kuchen bereitstellen lassen. Die erste Halbzeit der Bundesliga konnte noch geschaut werden. Nach einer guten dreiviertel Stunde ging es warm und gestärkt weiter über den Biggedamm, links über den Fahrradweg bis zum "Haus am blauen See" in Kessenhammer. Dort kehrten wir allerdings nicht ein, um rechtzeitig im hellen bei unserem Ziel in Waukemicke "Zur alten Meiereiy Schwarz“ an zu kommen. Gemeinsam wurde in der gemütlichen, warmen Stube zu Abend gegessen und ein paar Bierchen getrunken.

Einen schönen Tag hatte die Altliga des VfR Rüblinghausen in Bochum. Die diesjährige Mannschaftsfahrt wurde von Christian und Christopher Berg organisiert. Auf dem Programm stand u.a. die Besichtigung des "Deutsches Bergbau-Museum". Anschließend wurde im Bermuda Dreieck bei super Wetter und einem kühlen Bierchen "Bundesliga" geschaut. Danach wurde bis in die späten Abendstunden gefeiert und getanzt.

Hallo Sport- und Wanderfreunde,

am Samstag 07. Februar fand unsere traditionelle Winterwanderung der Altliga des VfR Rüblinghausen 2015 statt. Das Orga-Team Thomas Scheele und Markus Heuel organisierten bei super sonnigen und winterlichen Temperaturen eine 13 km Wandertour. Die aktiven und passiven Sportler trafen sich mit Ihren Partnerinnen um 13 Uhr im Carpot bei Markus Heuel. Mit insgesamt 29 Personen ging es los Richtung Schönau. Unser erster Teil der Wanderung ging längs das Tierheim und dann durch die verschneiten Wälder von Rüblinghausen, Richtung Sassmicke. In der Sassmicke Dorfmitte wurde sich mit selbstgemachtem Eierpunsch gestärkt und nach einer kurzen Pause ging es über den Radweg nach Gerlingen weiter. Dort fand dann bei Kaffee und Kuchen eine etwas längere Pause statt in der gemütlichen und beheizten Bar bei den Eltern von Basti Arns. Danke nochmal von der gesamten Altliga. Um viertel vor vier ging es dann gestärkt weiter mit einem anstregendem Aufstieg. Oberhalb von Gerlingen angekommen, ging es durch die Wälder weiter nach Schönau. Zwischendurch gab es immer wieder eine kleine Stärkung mit Bier und Obstler. Gegen halb sechs kamen wir mit müden Knochen aber guter Laune bei dem Gasthof Wurm "Bützers" in Schönau an. Bei "Bützers" wurde dann gemeisam in geselliger Runde  gegessen und über den tollen Tag gesprochen. Alle waren der Meinung, das es ein super toller Tag war und freuen sich jetzt schon auf 2016.

Traditionell traf die Altliga des VfR Rüblinghausen in Ihrem letzten Saisonspiel auf die Ü32 des FSV Gerlingen. Die Spielanlage des FSV Gerlingen war variabler und schneller, so dass die Gäste verdient mit 1:4 gewannen. Auf der anschließenden Generalversammlung wurde auf das bisherige Jahr 2014 zurückgeblickt und die Termine 2015 besprochen. Am 14.12.2014 nimmt die Altliga noch am Hallenturnier  der Stadt Olpe teil. Die wichtigsten Termine 2015: Winterwanderung Samstag 07.02.2015, Altligaausflug 22.08.2015, Herbstwanderung 24.10.2015. Unserem Mannschaftsverantwortlichem Klaus Kinkel herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag von der gesamten Altliga am Heutigen Sonntag 23.11.

Bei herbstlichem und trockenem Wetter traf sich unsere VfR-Altliga am Samstag 25.10.2014 zur diesjährigen Herbstwanderung. Los ging es um 14.30 Uhr ab der alten Gaststätte Hohleweg. Mit insgesamt 28 angemeldeten Frauen und Männern ging es Richtung Rhonard in Siggi´s Almhütte. Den Marschweg hatte in diesem Jahr Paul-Heinz Clemens geplant. Insgesamt wurden 600 Höhenmeter überwunden. Nach zahlreichen Pausen mit Bier und Schnaps und einem Fußmarsch von 3 Stunden wurden wir schon von Siggi Michels und Helmut Maiworm erwartet. In der gut beheizten Wanderhütte gab es dann ein deftiges Abendessen (Leberkäse mit Kartoffelsalat und Kraut). Anschließend wurde bis spät in die Nacht gemütlich gefeiert und gesungen. Wir sagen den Organisatoren Siggi und Helmut von der gesamten Altliga "Danke" für den zum zweiten Mal  organisierten Tag.

Unsere diesjährige Altligatour war vom 6-7.09.2014 nach Köln mit 20 Fussballkollegen. Unsere Orgateam bestehend aus Peter Quast, Oliver Hufnagel und Christian Melcher hatten so einiges vorbereitet. Am Samstag Morgen 8.00 Uhr war bei schönem Wetter treffen auf unserem Sportplatz in Rüblinghausen. Es gab ein gemeinsames Frühstück mit viel Mett und Wurst. Gegen halb zehn holte uns dann der Bus ab und wir fuhren Richtung Köln. In Köln angekommen ging es zum einschecken ins Hotel Coelner Hof und danach los zum ersten Event. Peter Quast hatte eine zwei stündige Besichtigung auf dem Friedhof Melaten organisiert. Es war eine ungewöhliche aber interressante Besichtigung. Im Anschluss an die Besichtigung konnte sich nochmal jeder im Hotel frisch machen und dann gab es auch mal ein Kölsch. Unsere nächster Höhepunkt dieser Tour war die Besichtigung von fünf Bierstuben. Es gab reichlich und unterschiedliches Kölsch. Am Abend wurde dann gemeisam in der Altstadt gegessen und in einer Disko bis in die Morgenstunden gefeiert.

Am nächsten Morgen 10.30 Uhr ging es dann wieder bei schönem Wetter in die Altstadt zum Frühschoppen. Bei reichlich Kölsch wurde wie immer über unseren Trainer diskutiert. Aber alle waren der Meinung, das Andreas einen neuen Vertrag bekommen muß. Um 15.00 Uhr holte uns dann der Bus wieder ab. Ankunft am Olper Marktplatz war dann gegen 17.00 Uhr.

Es war wie immer eine tolle Tour und alle freuen sich schon auf die nächste. Die Altliga bedankt sich bei dem Orgateam für die super organisierte Fahrt.