VfR Rüblinghausen 1909 e. V.

Herzlich willkommen beim VfR. Aktuelle Informationen:

Bitte vormerken:

Zusatzzahlfeier vor den zwei Feiertagen. Montag 30.10.2017 ab 19.00 Uhr im VfR Clubheim. Herzliche Einladung.

Nächste Meisterschaftsspiele Sonntag 22.10.2017:

13.30 Uhr:  RW Hünsborn III - VfR II

15.00: Uhr SG Hützemert/Schreibershof - VfR I

Ergebnisse:

Sonntag, 15.10.2017

11.00 Uhr: VfR B1-Jugend -  Sportfreunde Siegen. 1:1

12.30 Uhr: VfR II - FC Altenhof II. 4:2 

15.00 Uhr: VfR I - FC Langenei/Kickenbach. 4:0

Weitere Spiele:

10.30 Uhr: JSG Lenhausen/Rönkhausen/Fi-Bamenohl - VfR B2 Jugend 1:4

Montag, 16.10.2017

19.30 Uhr: VfR A-Jugend - SSV Elspe 6:2

 

Bei sonnigem und gutem Fußballwetter, kam unsere 1. Mannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellen dreizehnten TuS Lenhausen nicht über ein 2:2 unentschieden hinaus. Unsere Mannschaft begann gut und erzielte durch unseren Stürmer Mentor Haydari das verdiente 1:0 in der 16 Min.. Weitere zahlreiche, hochkarätige Torchancen durch Lukas Bindek, wurden nicht in Tore umgemünzt. Nach einem Angriff in der 30. Min. von TuS Lenhausen, konnte unser Torwart Dennis Jaques den Ball nicht klären und Steffen Willmes stand als letzter Mann auf der Linie und klärte den Ball mit der Hand. Darauf hin gab es rot für Steffen Willmes und Elfmeter für den TuS Lenhausen zum 1:1 durch Pietro Guerrieri. Nach der Pause wollte Rüblinghausen unbedingt den Sieg und drückte weiter auf das Tor von Lenhausen. Aber mit einem Mann mehr auf dem Platz war Lenhausen bei Kontern immer gefährlich. Nach der Einwechslung von Roman Popczyk in der 54 Min. gelang im auch nur zwei Minuten später das 2:1 nach schöner Vorlage von unserem Spielertrainer Avdi Qaka. Das Spiel wurde hektisch und zahlreiche Foulspiele waren die Folge. Lenhausen gab nicht auf und erzielte nach einem Fehler im Mittelfeld das 2:2 in der 63 Min. wieder durch Pietro Guerrieri. Nach einen Foulspiel in der 81. Min. spielte dann auch der TuS Lenhausen in unterzahl. Rüblinghausen versuchte nochmal alles, konnte aber den Siegtreffer nicht mehr erzielen. Ein Sieg aufgrund der vielen Torchancen in der ersten Halbzeit wäre verdient gewesen.